AKTUELLE CORONA INFORMATIONEN

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

auf dieser Seite halten wir Sie ständig auf dem laufenden bezüglich der aktuell geltenden Regeln für Ihre Erste Hilfe Schulung. Bitte besuchen Sie wenige Tage vor Ihrem gebuchten Termin diese Seite um sich über die aktuellsten Regelungen in Kenntnis zu setzen.

Vielen Dank

Ihr

Team Ausbildung des DRK KV Remscheid e.V.

Für schulpflichtige Führerscheinbewerber 

 

Auf Basis der zum 20.08.2021 in Kraft getretenen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gilt für alle Veranstaltungen in Innenräumen die 3-G Regel. Dies bedeutet, dass Teilnehmer solcher Veranstaltungen entweder genesen, getestet oder geimpft sein müssen.

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. 

Somit entfällt für Teilnehmer welche schulpflichtig sind die Pflicht zur Vorlage eines Test-, Genesen-, oder Impfnachweis.

Beachten Sie bitte, dass die Pflicht zum Tragen eines FFP-2 Mundschutzes beim betreten unserer Räumlichkeiten weiterhin verbindlich einzuhalten ist. Innerhalb der Räumlichkeiten kann dieser, da sie einen festzugewiesenen Sitzplatz bekommen, abgenommen werden.

Für nicht schulpflichtige Teilnehmer (z.B. Betriebsersthelfer)

 

Auf Basis der zum 20.08.2021 in Kraft getretenen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gilt für alle Veranstaltungen in Innenräumen die 3-G Regel. Dies bedeutet, dass Teilnehmer solcher Veranstaltungen entweder genesen, getestet oder geimpft sein müssen.

Als Nachtweis Ihrer Genesung zählt ein Dokument welches einen positiven PCR-Test nachweist, ein Schreiben Ihres zuständigen Gesundheitsamts über Ihre Genesung oder ein Schreiben Ihres zuständigen Ordnungsamtes welches Sie im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes aufgrund eines positiven Corona Tests in häuslicher Quarantäne isoliert hat. Der Zeitpunkt der Erkrankung darf zum Schulungstag nicht mehr als 6 Monate zurückliegen.

Testnachweise werden ausschließlich akzeptiert, wenn Sie maximal 48 Stunden zum Schulungstag alt sind und von einer zertifizierten Teststelle durchgeführt wurden. Ein Selbsttest – selbst wenn er vor Ort gemacht wird – ist nicht ausreichend.

Als Geimpft im Sinne der Coronaschutzverordnung gelten Sie nur, wenn Ihre zweite Impfung mindestens 14 Tage her ist. Ausnahme bildet der Impfstoff von Johnson & Johnson bei welchem die zweite Impfung entfällt und somit die erste zählt. Als Nachweis der Impfung wird sowohl der “gelbe Impfpass” als auch der digitale Impfpass zugelassen. Ein Screenshot aus der CovPass App reicht leider nicht aus, da wir verpflichtet sind den Tag der Zweitimpfung (Ausnahme Johnson & Johnson) zu kontrollieren.

Beachten Sie bitte, dass die Pflicht zum Tragen eines FFP-2 Mundschutzes beim betreten unserer Räumlichkeiten weiterhin verbindlich einzuhalten ist. Innerhalb der Räumlichkeiten kann dieser, da sie einen festzugewiesenen Sitzplatz bekommen, abgenommen werden.