© Rudolf Wichert / DRK-Service GmbH

Ab in die Schule? Wir sind dabei!

Nicht immer ist der Schulbesuch ohne Hilfe zu bewerkstelligen. Es kann verschiedene Gründe geben, warum Kinder und Jugendliche im Schulalltag Unterstützung benötigen. An dieser Stelle steht das Deutsche Rote Kreuz in Remscheid den Schülerinnen und Schülern und ihren Familien zur Seite. Die DRK-Integrationshelferinnen und -helfer gehen auf individuelle Behinderung, die jeweiligen Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellung jedes Einzelnen ein, arbeiten schulbegleitend und kümmern sich um die pflegerische Versorgung. Junge Menschen benötigen zur Weiterentwicklung von Wahrnehmung, Denken, Sprache, Handeln, Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit Unterstützung und Hilfe, sowie Zeit und Ruhe, einfühlendes Verstehen, Wertschätzung und Akzeptanz. So kann eine selbständige Lebensführung erreicht werden, soweit es die jeweilige Behinderung zulässt. Dank der intensiven Betreuung durch die Integrationshelfer des DRK werden bei Kindern und Jugendlichen mit Handicap Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, Eigenständigkeit und Sozialverhalten gefördert. So haben sie mehr Spaß und Freude am gemeinsamen Lernen und Erleben, soziale Integration wird erfahren und Gemeinschaft kann gespürt werden. Dabei ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Eltern, Schule und Integrationshelfern zum Wohle der Schülerinnen und Schüler selbstverständlich.

Kontakt:

Kreisverband Remscheid e.V., Alleestraße 122-124, D-42853 Remscheid
Telefon: 02191 / 9235 0, Telefax: 02191 / 9235 90,
E-Mail: info@drk-remscheid.de