Sie sind hier:  » Das Deutsche Rote Kreuz bringt 400 Flüchtlinge zu ärztlichen Untersuchungen

Das Deutsche Rote Kreuz bringt 400 Flüchtlinge zu ärztlichen Untersuchungen

Damit die  neu angekommenen Flüchtlinge hre notwendigen Untersuchungen erhalten hat das DRK Remscheid einen Fahrdienst im Pendelverkehr eingerichtet. Von der Pestalozzi-und der Hölterfelder-Schule geht es zum Gesundheitsamt Remscheid, dem Sana Klinikum oder zu einem Radiologen. Der komplette Fahrdienst wird ausschließlich durch ehrenamtliche Helfer durchgeführt.Das ist nur möglich da sich alle Remscheider Bereitschaften mit Personal an der Aktion beteiligen.  Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern für ihren vorbildlichen Einsatz.

Zusätzlich wird das Gesundheitsamt bei den erforderlichen Untersuchungen der Flüchtlinge von 2 Arzthelferinnen unterstützt.

12. September 2015 17:35 Uhr. Alter: 2 Jahre